Mittwoch, 20. Juni 2012

Eindrücke der Tattoo Convention Dortmund

Hallo Leute,

wie ihr vielleicht wisst, war ich letztes Wochenende im Dortmund.
Dort fand die Tattoo Convention statt, die ich am Sonntag besucht habe.
Heute wollte ich euch ein paar Bilder von der Convention zeigen, die ich dort gemacht habe.

Zuerst einmal kommen wir zu meinen Eindrücken der Convention.
Die Convention hat um 11 Uhr geöffnet und wir sind so losgefahren, dass wir um kurz vor 11 an der Westfalenhalle in Dortmund sind.
War auch alles ganz gut so. Aber dann haben wir die Schlange an den Kassen gesehen.
Die war sooooo mega lang. Das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.
Obwohl wir vor 11 Uhr da waren mussten wir ca. eine halbe Stunde warten, bis wir unsere Karten holen konnten.
Aber so schlimm war das nicht, da man draussen auch schon soooo viel gucken konnte. Viele Tätowierer sind an uns vorbeigelaufen.

Dann endlich waren wir in der Halle. Die Tattoo Convention ist nur in einer Halle der Westfalenhallen.
Alles ist so bunt und man kann so viel sehen. Es ist fazinierend wie viele aussergewöhnliche Menschen dort sind. Ich finde es immer wieder spannend und komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus.
Vor allem finde ich es auf so Messen auch gut, dass man auch die Leute angucken darf, ohne gleich blöd angemacht zu werden.
Keine fühlt sich angegriffen, wenn man sich die Tattoos anguckt.

Letztes Jahr habe ich mich auf der Convention tätowieren lassen. Dieses Jahr wollte ich das eigentlich auch. Ich möchte noch ein Tattoo hinterm Ohr haben.
Aber irgendwie habe ich mir gedacht, dass ich es vielleicht im Herbst stechen lasse. Da ist hier in meiner Heimatstadt auch eine kleine TattooConvention.

Lustig fand ich auch, dass es auf der Convention ein Stand mit Titandildos gab. Letztes Jahr habe ich mir gedacht, oh hat der sich verlaufen. Aber dieses Jahr war der Stand wieder da von daher denke ich oh der gehört da doch hin.... :)

Wir haben auch sehr viele Werbegeschenke bekommen. Am meisten gab es irgendwelche Süßigkeiten.
Dann haben wir noch ein Button, ein Schlüsselanhänger, Kugelschreiber usw. bekommen.
Nichts besonderes ich freue mich aber trotzdem darüber.

Am Anfang der Convention, also direkt der erste Stand, war ein Stand mit alten Tattoozeitschriften, welche für 2€ gekauft werden konnten.
Als wir über die Convention gelaufen sind, gab es auch einen Stand von Wildcat, an dem kostenlos Kataloge und Zeitschriften verteilt wurden.
Dort hat man sogar einen aktuelle Tattoozeitschrift bekommen.

Auf den Rückweg, haben wir uns dann nochmal den Stand mit den Tattoozeitschriften genauer angeguckt und sogar 3 Zeitschriften mitgenommen.
Mir ist es ehrlich gesagt egal, dass die Ausgaben die wir jetzt haben schon älter sind. Ich habe bisher noch keine Tattoozeitschriften gekauft, weil ich die zu teuer fand. Aber für 2€ haben wir gedacht, da kann man nicht viel falsch machen.

Ausserdem gab es noch ein Stand von EMP wo es Kataloge gab. Hier hatten wir wirklich sehr viel Glück, dass wir noch einen Katalog bekommen haben.
Später wollte einer aus unserer Gruppe doch noch einen Katalog, da war aber schon alles weg.

So nun kommen wir mal zu den Fotos:

Ich habe einfach wild herumgeknipst mit meinem Handy. Von daher sind die Fotos nicht alle soo super.
Wir haben auch die Jungs von Miami Ink gesehen. Und sogar ein Autogramm bekommen.....

Das ist der Miami Ink Stand gewesen. Letztes Jahr hatte der Stand einen besseren Platz und war, glaube ich zumindest, auch größer. Aber trotzdem cool :)


Das war auch ein Stand von einen Tätowierer. Ich fand den Aufbau mit den Totenköpfen cool, so dass ich mir gedacht habe, das muss ich euch zeigen.


Solche Stände mag ich auch voll gerne. Da gibt es Taschen, Shirts und Ketten usw.
Aber leider habe ich mir nichts gekauft. Ich ärgere mich schon ein bisschen, da ich gerne eine Tasche mit einen Totenkopf drauf hätte. Allerdings mit einen Mädchentotenkopf.
Ich habe die Flyer mitgenommen. Mal sehen, vielleicht finde ich ja noch eine schöne Tasche im Internet.

Die anderen Fotos sind leider nicht so gut geworden, von daher muss ich mich auf die drei Fotos beschränken.

Was haltet ih r von einer Tattoo Convention? Würdet ihr auch nur zum gucken hingehen, oder wirklich nur, wenn ihr euch tätowieren lassen wollt?

Habt ihr bereits Tattoos? Wollt ihr eins haben?

Kommentare:

  1. Ich muss da nåchstes mal unbedingt auch hin:) allein schon um mal das feeling zu erleben. Und die klamottenstande finde ich auch ganz anziehend:D tattoo stechen weiß ich jetzt nicht....ich geh lieber zudem tatowierer meines Vertrauens:D der mir ja schon eins gestochen hat:) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Eindrücke und das Feeling ist echt faszinierend. Ich habe gesehen, dass Ende des Jahres in Berlin auch eine Convention ist :)
      Aber das ist mir definitiv zu weit.
      Eigenltich würde ich mich auch nur bei einen Tätowierer meines Vertrauens "unter die Nadel legen". Allerdings gibt es hier sowas nicht. Von daher bin ich da relativ flexibel.

      Löschen
  2. Cool, Danke für deine Eindrücke!
    Im Januar war ich das 1. Mal auf einer Tattoo mit ein paar Freunden. Die vielen Klimbim Stände fand ich ganz witzig, aber nicht so super spannend. Gratis Artikel gab es auch soweit keine (bzw. gar nicht gefunden?), Dafür Live Acts ^_^ Eine Tänzerin die mit Feuer und Wachs eine Vorstellung gemacht hat, war z.B. wirklich gut ...! Ansonsten war ich vom Tätowieren selber auf der Con nicht überzeugt. Eine Bekannte aus meiner Gruppe ließ sich eine Pfote stechen, die meiner Meinung nach mit etwas weniger Spontaneität viel schöner hätte werden können (z.B. wenn sie den Pfotenabdruck vom eigenen Tier mitgebracht hätte..) Teilweise nahmen es manche Tätowierer auch nicht so genau mit dem Alter.
    Ein Tattoo will ich trotzdem noch haben, den Tättowierer meines Vertrauens habe ich bereits gefunden (nicht auf der Con). ^_^ Ein ruhiges Studio wäre mir allerdings 100 mal lieber :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings, dass es angenehmer ist sich in einen Studio tätowieren zu lassen, als auf der Messe.
      Da ist einfach ruhiger.

      Die Live Acts die bei uns zu der Zeit da waren, waren nicht so der BRüller, deswegen habe ich dazu nichts weiter geschrieben.

      Das mit dem Alter ist mir in Dortmund jetzt nicht aufgefallen.

      Löschen