Donnerstag, 10. März 2016

Dr.Pierre Ricaud Nagellacke

Hallo Mädels,

nachdem ich euch hier und hier schon die Lidschatten und Lippenstifte von Dr. Pierre Ricaud gezeigt habe, möchte ich euch heute noch zwei Nagellacke zeigen.






Bei den Nagellacken kommt das verspiegelte Element beim Deckel wieder zum Vorschein. Wie bei den Lippenstiften und den Lidschatten. Hierdurch haben die Dr. Pierre Ricaud Produkte einen Widererkennungswert in unseren Schubladen.

Die Nagellacke enthalten jeweils 5ml. Das ist für einen normal sterblichen nicht gerade viel, aber bei uns Nagellackjunkies vollkommen ausreichend. Denn sind wir mal ehrlich, so wirklich einen Lack geleert bekommen wir ja doch nicht.




Der Pinsel ist relativ schmal, aber dennoch lässt sich damit gut lackieren. Mittlerweile sind wir ja nur noch die breiten Pinsel gewöhnt.
Ich kann mit beiden Pinseln eigentlich relativ gut lackieren, bevorzuge aber so eine mittlere Größe des Pinsels, damit ich jeden Nagel gut lackieren kann.




Die Farbe Rose poudré ist ein rosa, welches mehr ins Altrosa geht. 
So eine Farbe habe ich tatsächlich noch nicht besessen. Dabei habe ich schon eine kleine Sammlung an Lacken.



Eine Farbe die sich perfekt für das Büro eignet. Wenn man nicht mit unlackieren Nägeln los möchte, aber eine dunkle Farbe zu viel wäre.



Auf den Fotos fällt mir aber auf, das man die Nagelspitzen noch sieht. Als ich den Lack getragen habe, ist dies nicht aufgefallen.

Die Farbe Cerise noire ist das komplette Gegenteil. Ein schöner dunkler Aubergineton. Ich liebe solche Farben.



Ich trage auch dunkle Lacke im Büro. Aber zu manchen Anlässen ist es halt nicht gewünscht, dann bin ich froh eine neutrale Farbe zu haben.



Bei diesen Lack habe ich leider ein wenig unsauber lackiert. Aber mit einen Korrekturstift bekommt ihr kleine Patzer sofort weg.



Ich lackiere immer zwei Schichten, damit das Ergebnis perfekt deckt. Bei beiden Lacken reichen zwei Schichten vollkommen aus um ein schönes ebenmäßiges Ergebnis zu bekommen.
Wie immer kann ich eigentlich relativ wenig über die Haltbarkeit des Lackes sagen, da ich nach spätestens 2 Tagen ablackiere. Aber die 2 Tage hat der Lack ohne Probleme überstanden. 

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Uh also Cerise Noire find ich super schön! Bin auch eher so für dunkle Nägel oder eben richtige Knallfarben.
    Der Nudeton, hmm ne. Ich würde sogar bei einem Termin eher uz Cerise Noire greifen. Es ist ja schließlich nur Nagellack und solang es geflegt aussieht achtet da wahrscheinlich kein Mensch drauf. xD

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt gibt es ja von essie wieder so ne Knallfarbe. Ich glaube ich fahr gleich trotz das ich krank bin einfach mal hin :)
      Eigentlich stimmt es schon. Egal welche Farbe man lackiert hat, jedenfalls die Nägel sehen gepflegt aus. Aber manche stellen sich da ja an. Ich habe das Glück, das ich bei mir auf der Arbeit dunkle Lacke tragen darf :)
      Auch wenn wahrscheinlich keiner wirklich drauf achtet, denkt man das trotzdem, weil ich finde, das man diese Regel selbst im Kopf hat, obwohl es diese Regel gar nicht gibt.
      Manchmal macht man sich das Leben schon selbst schwer....

      Liebe Grüße

      Löschen