Dienstag, 19. März 2013

Blue Rhapsody

Hallo Leute,

vor einiger Zeit habe ich euch bereits von meinen Treffen mit Maeg erzählt.
Da wir beide aus der gleichen Stadt kommen, lag es nahe, dass wir uns irgendwann mal treffen sollte.

Und sie war so lieb und hat mir sogar einige Lacke mitgebracht, die ich euch auch schon kurz gezeigt habe.

Heute möchte ich euch den Blue Rhapsody von Essie näher zeigen.

Wahrscheinlich habt ihr den Lack schon auf viele Blogs gesehen. Der Lack ist soweit ich weiß auch nicht mehr erhältlich. 





Es handelt sich um ein metallisches Silber mit leichten blaueinschlag (ich bin schlecht in Farben beschreiben)



Aufgetragen sieht das ganze dann so aus:







Das sind Fotos nachdem ich den Lack aufgetragen habe.
Was ich bemerkt habe ist, das man bei den metallischen Lacken sehr sorgfältig arbeiten muss, da wirklich jeder Patzer zu sehen ist.
Ich habe am Ringfinger einmal ungleichmäßig aufgetragen und das sieht man leider auch.

Ich habe eine Schicht lackiert und der Lack hat dann auch gut gedeckt.
Die Trocknungszeit war normal. Nicht besonders kurz oder lang.

Jetzt kommen wir zur Haltbarkeit. Ich habe den Lack Samstag morgens lackiert.
Dann habe ich wirklich nicht viel gemacht. Und schon am Sonntag konnte man lecihte Abnutzungsspuren erkennen.
Am Montag nach der Arbeit, waren an fast allen Nägeln Abnutzungsspuren und es sah nicht mehr schön aus, so dass ich den Lack ablackiert habe. 

Ich denke, dass das einfach an dem metallischen Finish liegt, das das ein wenig empfindlich ist. 
Bisher hatte ich mit Essie Lacken noch nie wirklich Probleme. 

Ich werde noch metallische Lacke von anderen Firmen ausprobieren. Mal sehen, wie die sich schlagen.

Vielen lieben Dank nochmal an die liebe  Maeg.


Kommentare:

  1. Der sieht wunderschön aus :)
    Ich habe ja den Penny Talk aus jener Kollektion und den liebe ich auch heiß und innig :)7

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte alle Lacke aus der Kollektion haben können.
      Aber ich Schnarchnase kriege sowas ja manchmal einfach zu spät mit :(

      Löschen
  2. Sieht fast so aus wie ein Lack, den es mal von P2 gab.
    Der hier gefällt mir auch sehr gut^^

    Liebste Grüße

    Eve

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt, leider ist es bei allen Metallic-Lacken, die ich bisher hatte so, dass man alle Macken und Unebenheiten sieht. Aber toll sehen sie trotzdem aus!
    Liebe Grüße, hab mich auch für die Lounge angemeldet.

    AntwortenLöschen
  4. Der Lack sieht hübsch aus! Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

    AntwortenLöschen