Sonntag, 14. Dezember 2014

SpaRitual Wander Minikollektion

Hallo Mädels,

heute möchte ich euch das Goodiebag von SpaRitual zeigen, welches ich im Oktober bei der Product Blogger Lounge zur Verfügung gestellt bekommen habe.




Enthalten ist das Minikit der Wanderkollektion und der Multitasker.


Die Kollektion besteht aus 6 matten Farben, die an das Reich der Wüste erinnern sollen.




Zuerst einmal ein paar allgemeine Information über SpaRitual bevor ich auf die einzelnen Nagellacke eingehe.

SpaRitual Lacke sind 100% vegan. Sie sind frei von DBP, Formaldehyd, Paraben und Toluol.

SpaRitual legt besonderen Wert auf die Natur. Es werden auch immer wieder Organisationen mit Spenden unterstützt.


 Der Pinsel:

Der Pinsel der SpaRitual Lacke ist schmal. Zuerst war ich hier ein wenig skeptisch, da ich mittlerweile an die großen Pinselchen gewöhnt bin und damit gut klar komme. 
Aber meine Besorgnis war völlig umsonst. Der Pinsel fächert gut auf und die Nägel sind ruckzuck lackiert, ohne irgendwelche Unebenheiten im Lack zu haben.

Ich möchte noch einige Worte zu den Nagellackfläschen verlieren. Sind die nicht niedlich. Sie haben eine andere Form, als die üblichen Nagellacke, so dass sie trotz meiner recht umfangreichen Sammlung ins Auge stechen.


Aber nun zu den einzelnen Farben. Ich habe immer zwei Schichten lackiert, damit die Lacke gut decken. 

Die Lacke trocknen sehr schnell, so dass es kein Problem ist eine zweite Schicht oder sogar eine dritte Schicht zu lackieren.
Ich habe nur bei dem rosanen Lack eine dritte Schicht benötigt, damit mir das Ergebnis gefällt.





Dann fange ich doch auch gleich mal mit dem rosanen Lack an. Es ist der Lack, der mir auf den ersten Blick am wenigsten gefallen hat, da ich dachte er harmoniert nicht mit meinem Hautton.



Die Farbe heißt Arroyo und ist ein mit feinem Glitzer durchsetzer Kupfer-Roselack. Der Lack trocknet, wie alle Lacke aus der Kollektion matt. Ich kann es nur immer wieder erwähnen, ich bin ein totaler Fan von matten Lacken.


Auf den zweiten Blick gefällt mir der Lack dann aber doch.
Es ist ein schöner Alltagslack. Das Rosa ist nicht so hell, wie ich zuerst anhand des Fläschens vermutet habe. Es ist ein schönes Altrosa.


 Wie bereits gesagt, habe ich von diesem Lack 3 Schichten benötigt um dieses Ergebnis zu erhalten. 
Mir gefällt es trotzdem sehr gut. Der Lack ließ sich gut ablackieren. Das finde ich bei Lacken auch immer sehr wichtig. Ich hasse es, wenn die Nägel bzw. die Nagelhaut die Farbe des Lackes annimmt, den man zuletzt getragen hat. Bei diesem Lack war das allerdings nicht der Fall. 
In der Kollektion gibt es da nur einen zickigen Lack, aber dazu gleich mehr.

Der zweite Lack, den ich euch aus der Kollektion zeige nennt sich Starry Night.




Starry Night ist ein dunkler, mit goldenen Schimmer durchsetzter Lack. Er glitzert wie die letzten Sonnenstrahlen des Tages.



Als ich das Minikit in den Händen gehalten habe, war das mein Favorit. 
Starry Night ist ein wunderschöner Herbstlack.


 Auch der Lack benötigt zwei Schichten um zu decken. Und auf den Bildern habe ich gemerkt, dass an einigen Stellen noch eine dritte Schicht nicht schlecht gewesen wäre.



Das fällt aber nur auf, wenn man ganz genau hinschaut und in 10facher Größe fotografiert. :)
Auch der Lack ließ sich zu meinem Erstaunen einfach ablackieren. Hier habe ich schon ein wenig Angst gehabt, dass der Lack abfärbt. 


 Der Lack belegt für mich Platz 2 aus der Kollektion.


Der rote Lack trägt den Farbnamen Tapestry. 
Laut Onlineshop ein sandiges Kastanienbraun mit matten Finish.

Das Rot ist meine Lieblingsfarbe aus der Kollektion. Ich finde es wirkt sehr edel und durch das matte Finish hat der Lack etwas besonderes.


 Der Lack enthält einen leichten godenen Schimmer, der auf den Nägeln aber nicht rauskommt.


 Bei dem roten Lack, gab es auch keinerlei Probleme. Die Haltbarkeit der Lacke ist gut und auch das ablackieren gestaltete sich hier einfach.

Jetzt zeige ich euch noch meinen persönlichen Problemlack aus der Kollektion.





In der Flasche wirkt Oasis wunderschön. Wie ein Sternenhimmel. Sehr schönes blau, was auf den Nägeln dunkler ist, als in der Flasche.

 Seht ihr auf den Bild, dass der Lack Blasen geworfen hat? Es waren jetzt nicht allzu viele. Aber trotzdem schade. 
Ich finde das dunkle Blau wirkt sehr edel und kann mit einem klassisches Rot oder schwarz zu besonderen Anlässen, auf jeden Fall mithalten.



Hier muss man auch beim lackieren aufpassen, dass man sehr ordentlich arbeitet. Patzer zu entfernen gestaltet sich bei Oasis etwas schwierig.



Und nicht nur Patzer zu entfernen, sondern den Lack wieder zu entfernen ist gar nicht so einfach.



Von den anderen Farben der Kollektion war ich bereits verwöhnt und hab mir nichts weiter dabei gedacht, den blauen Lack zu tragen. Beim Ablackieren habe ich es bereut.



Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich trotz der intensiven Farbe und guten Pigmentierung des Lackes keinen Basecoat getragen habe. Das war mein eigener Fehler. Meine Nägel sahen dementsprechend ein wenig blau aus.
Meine Nagelhaut hat das Ablackieren auch nicht so wirklich gefallen. Sie war auch 1-2 Tage etwas gefärbt.

Alles in Allem gefällt mir die Kollektion sehr gut. Ich bin froh, eine neue Marke durch die Product Blogger 
Lounge kennengelernt zu haben.
Die Lacke von SpaRitual haben eine gute Qualität und sind ihr Geld wert.

Aber das war noch nicht alles. Im Goodiebag befand sich ja noch der Multitasker. 


Der Multitasker ist ein Base- und Topcoat in einem.
Den habe ich kurzerhand über Starry Night gepinselt.

Starry Night mit dem Topcoat gefällt mir allerdings auch sehr gut. 
Wie gesagt ich liebe matte Lacke, aber hier finde ich das glänzende sehr schön, da die goldenen Schimmerpartikel schön zur Geltung kommen. Und da diese den Sonnenuntergang symbolisieren sollen, sollen diese auch glitzern und funkeln.

Im Sparitual Shop * könnt ihr die Originalgrößen mit 15ml für je 17€ oder das Minikit für 32€ kaufen.
Mit der Sommerkollektion Drift liebäugle ich auch schon.

Weitere Swatches der Wanderkollektion findet ihr bei der lieben Diana


* Herstellerlink


Die Produkte wurden mir kosten- und bedinugungslos im Rahmen der Product Blogger Lounge zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. danke für die tolle vorstellung!
    ich wünsche dir einen schönen 3. advent! liebe gruesse!
    (PS bitte Product Blogger Lounge)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das Set nach wie vor sehr gerne :)

    Liebe Grüße und einen schönen restlichen 3. Advent :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen. Ich mag das Set auch sehr gerne und bin froh darüber, dass wir es testen dürfen.
      Ich wünsche dir eine schöne Adventswoche.
      Liebe Grüße

      Löschen