Samstag, 24. Januar 2015

Bebe Brighten Up Probe

Hallo Mädels,

heute möchte ich euch eine Probe, die ich in einer Zeitschrift hatte, zeigen.
Die Brighten-up Creme von bebe more.

Der Inhalt des Sachets hat für ca. 3 mal Gesichteincremen gereicht.


Normalerweise vertrage ich bebe Produkte nicht so gut. Ich wollte aber die Creme ausprobieren, da ich mir eingeredet habe, dass die more Reihe von bebe anders ist.

Soviel kann ich schon mal sagen, ich habe die Creme gut vertragen. Zumindest die 3mal eincremen lang. Und das war bei bebe Produkten sonst nicht so.


Die Konsistenz der Creme ist so mittelfest. Die Creme lässt sich gut verteilen und ist auch sehr ergebig.

Das einzige was ich an diesen Pröbchen wirklich immer doof finde, sind tatsächlich die Sachets. Es ist ja echt super, dass die Unternehmen so Proben auf dem Markt werfen und die Produkte getestet werden können. Aber ich rege mich jedesmal darüber auf. Diese Sachets sind so unpraktisch. Entweder kommt zu viel Produkt raus oder gar nichts. Und über die Shampoo Sachets fange ich auch gar nicht an.
Aber ich bin abgeschweift. Zurück zu bebe Creme.

Ich habe trockene Haut und meine Gesichtshaut wurde gut mit Feuchtigkeit versorgt. Ich hatte nicht das Gefühl nach relativ kurzer Zeit wieder nachcremen zu müssen. Die Creme ist gut eingezogen und hat keinen Film auf der Haut hinterlassen. So das nach kurzer Einziehzeit mit dem Makeup weitergemacht werden konnte.

Ich kann mir vorstellen, wenn mein Vorrat an Gesichtscremes aufgebraucht ist diese Creme in der Originalgröße zu kaufen.

Regt ihr euch auf über die Sachets auf? Wieso geben die Unternehmen dann nicht kleine Cremepöttchen als Probe raus. Bei den Shampoos funktioniert das doch mittlerweile auch ganz gut.
Ich finde auch, das so ein Sachets eigentlich viel zu wenig Produkt ist um etwas wirklich testen zu können.
Also bei einer Creme zumindest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen