Montag, 14. September 2015

essie Herbst LE Leggy Legend

Hallo Mädels,

heute möchte ich euch die Herbst LE "Leggy Legend" von essie zeigen. Ich konnte mal wieder nicht abwarten und habe mir die Nagellacke schon aus den USA bestellt.


Die LE besteht aus 6 Nagellacken. Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich alle 6 ausgewählt. 

Für die 6 Lacke habe ich inkl. Versandkosten ca. 40€ bezahlt. Im Endeffekt habe ich nur 8€ gespart. Aber dafür habe ich Lacke schon früher. 


Soweit ich das mitbekommen habe, werden die Lacke ab Oktober in Deutschland erhältlich sein. 


 

Was mich allerdings ein bisschen nervt, ist die Tatsache, dass die Lacke aus den USA noch den dünnen Pinsel haben. Ist jetzt nicht mega dramatisch. Aber nervt ein bisschen.

Die Lacke sind, bis auf einer, herbstlich. Ich mag im Moment gedecktere Farben.



Ich zeige euch die Farben jetzt im einzelnen.


Den Anfang macht die Farbe "Color Binge".




Color Binge ist ein rot-orangener Lack mit Cremefinish. 

Der Lack deckt in einer Schicht.


 Color Binge ist für mich eher eine Sommerfarbe. Ich finde sie trotzdem sehr schön. Der Auftrag war einfach.


Zu der Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, wie bei allen Lacken, da ich die Lacke erstmal nur für euch geswatcht habe. Allerdings gehe ich von der gewohnten Tragedauer der essie Lacke aus.


 Als nächstes zeige ich euch das schöne dunklere Rot in der Farbe "With the Band".




With the Band ist auch einer der Lacke aus der Leggy Legend LE mit Cremefinish. 


 Auch der Lack deckt bereits in einer Schicht.



Die Nächste Farbe heißt "In the Lobby"



 In the Lobby ist ein Aubergineton. Der Lack braucht allerdings 2-3 Schichten.
 In the Lobby ist das Sorgenkind aus der LE. Der Lack ist sehr flüssig, das vereinfacht den Auftrag nicht gerade. Und die Deckkraft ist daher auch nicht wirklich hoch. Daher benötigt der Lack 2-3 Schichten.



Auf den Nägeln sieht der Lack, durch seine recht sheere, flüssige Konsistenz eher Weinrot aus. Hier hätte ich mir einen wirklich schönen Auberginenton gewünscht.


Der Namengeber der LE "Leggy Legend".



 Leggy Legend ist ein goldfarbener Lack der rosane Glitzerpartikel enthält.



 Bei diesem Lack habe ich am meisten Zweifel gehabt, ob er mir gefällt. Eigentlich mag ich keine goldenen Lacke. Die stehen mir einfach nicht.



Die Sorge war aber unbegründet. Der Lack gefällt mir sehr gut und war für mich die Überraschung aus der LE. 




 Der Lack hat ein Metallfinish. Dadurch wirkt der Lack ein bisschen streifig. 
Der Auftrag gelingt trotz des Metallikfinish einfach auftragen.
 Der Lack benötigt auch 2 Schichten um deckend zu sein. Ich habe versucht die Glitzerpartikel einzufangen. Leider ist mir das nicht so gut gelungen.


 Der nächste Lack heißt "Bell-Bottom Blues"




 Bell-Bottom Blue ist auch einer der Lacke mit Metallicfinish. Der Lack hat einen lilanen Schimmer, den ich leider auch nicht auf den Fotos einfangen konnte.






Der Lack lässt sich einfach auftragen. In einer Schicht ist dieser schon deckend. 




Die kleinen Glitzerpartikel machen den Lack ein bisschen besonders. Ich kann mir den auch gut mattiert vorstellen. Das muss ich noch ausprobieren.
Wollt ihr den Lack mattiert sehen?

Als letztes zeige ich euch Frock ´n´Roll





Den Lack musste ich als erstes auftragen, nachdem ich das Päckchen (was im übrigen diesmal ziemlich lange gedauert hat, bis die Lieferung eingetroffen ist) in meinen Händen hielt, lackieren musste.

Ich dachte das Frock ´n´Roll ein dunkelgraue Base mit Glitzerpartikel ist. Der Lack ist aber lila-rötlich. Schwer zu beschreiben für mich.




Auf den Nägeln ist aber von der eigentlichen Grundfarbe nichts zu sehen. Er erscheint einfach dunkel.




Diesen Lack stelle ich mir mattiert auch sehr schön vor. Oh man wieso habe ich das noch nicht gemacht. Manchmal bin ich aber auch ein Dösel.

Der Lack braucht 2 Schichten bis er deckt und ist auch problemlos aufzutragen. 

Frock ´n´Roll hatte ich länger lackiert und kann etwas über die Haltbarkeit sagen. 
Die Lacke besitzen die gewohnte essie Qualität. Bei mir hat der Lack 3 Tage gehalten, bis ich erste Tipwear bekommen habe. 

Fazit:
Ich bin froh, dass ich mir die komplette Herbstkollektion bestellt habe. Trotz des dünnen Pinsels lassen sich die Lacke, außer mein Sorgenkind "In the Lobby", einfach auftragen.
Leider hat die Lieferung diesmal relativ lange gedauert. Ich bin so lange Lieferzeiten aus den USA nicht gewöhnt. Bisher hatte ich aber noch nie Probleme. Wer weiß, was da los war.
Die meisten der Lacke benötigen nur eine Schicht um deckend zu sein. Gerade wenn es schnell gehen muss, ist das perfekt. 

Wenn die Lacke in Deutschland erhältlich sind, solltet ihr euch die mal angucken. Gerade Frock ´n´Roll und Bell-Bottom Blues, ebenso wie Leggy Legend sind für mich besondere Farben. Solche habe ich auch noch nicht in meiner recht großen Sammlung.



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Die Lacke sehen echt toll aus. Vor allem die goldene und die dunkleren Töne. Auch, wenn ich eigentlich kein Herbst/Winter-Fan bin, bekomme ich jetzt doch irgendwie Lust auf die Jahreszeit, mit passend dazu lackierten Nägeln. Danke :)

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch kein Herbst- Winterfan aber die Lacke musste ich haben (kennst mich ja :D )
      Der goldene Lack hat mich auch sehr überrascht. Ich dachte, als der ankam. Oh das geht aber gar nicht. Aber getragen hat er sich doch noch gemausert.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Ich kaufe mir am Dienstag erst mal den goldenen, der ist ja wunderschön! :3
    Liebe Grüße
    http://joannarax.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich überlege, ob ich den blauen Lack kaufe. Aber eigentlich brauche ich ihn nich xD

    AntwortenLöschen